Artikel 1998 in: Blick durch die Wirtschaft (FAZ)

02.01.98. China steht vor großen Herausforderungen. Die Reform- und Öffnungspolitik wird fortgesetzt.

08.01.98. Messen in Indien. Die Infrastruktur in diesem lukrativen Zukunftsmarkt läßt noch zu wünschen übrig. Partner vor Ort helfen, den Messeerfolg zu sichern / Technologieprodukte aus Deutschland sind besonders gefragt.

14.01.98. Deutsche Umwelttechnik auf Zukunftsmärkten besser offensiver vermarkten. Exporthilfe durch Umweltareamanager / Absage an Protektionismus / Schwierigkeiten bei der Umsetzung gemeinsamer Programme.

03.02.98. Ostasien. Die strukturellen Schwierigkeiten erfordern neue Geschäftsstrategien. Der Markteinstieg ist trotz großer Risiken zur Zeit sehr günstig.

11.02.98. Japan. Fachmessen liefern Informationen für den Markteinstieg. Förderprogramme der EU und des Bundes erleichtern die Messeteilnahme.

18.02.98. Asien. die Wirtschaft Taiwans ist weiterhin stabil. Mittelständische Unternehmen aus Deutschland als Kooperationspartner gesucht.

19.02.98. Förderung. Die Volksrepublik China benötigt moderne Bautechnik. Bauboom schafft Nachfrage / Neue Bestimmungen erfordern neue Technologie.

20.02.98. Philippinen. Fachmessen bieten maßgeschneiderten Marktzugang. Verbände vor Ort unterstützen mittelständische Aussteller.

06.03.98. Kontakte für das Asiengeschäft. Neue Adreßverzeichnisse führen durch das Gewirr der Anbieter / Der richtige Ansprechpartner vereinfacht das Auslandsgeschäft / Umfassende Adressensammungen sind auch im Internet zu finden.

13.03.98. Qualifizieren im Auslandsgeschäft. Praxisgerechte Ausbildungsprogramme in Thailand / Turbulenzen erfordern bessere Ausbildung / Experten aus Deutschland qualifizieren vor Ort.

16.03.98. Deutsche Unternehmen in Indonesien warten ab. Zögerliche Reformen verhindern Neueinstieg / Gute Chancen zur Konsolidierung der Wirtschaft.

17.03.98. Chinas Regierung fördert Engagement westlicher Telekommunikations-Unternehmen. Neueste elektronische Produkte als Statussymbol / Computerabsatz steigt / Branchenreport im Internet / Unternehmen aus Asien auf der CeBit.

24.03.98. CeBIT. Software aus Indien gefragt. Vergünstigungen für Gemeinschaftsprojekte.

01.04.98. Partner für den Export / Chancen deutscher Umwelttechnik in Asien.

01.04.98. Mittelstand. Unternehmenspools bündeln Stärken und senken Kosten. Zwang zur Internationalisierung erfordert neue Kooperationsformen / Vertretung durch Handelshäuser.

03.04.98. Die Finanzkrise steht im Mittelpunkt des Asem-Gipfels. Europa möchte stärker kooperieren / Verbesserung der Bildung und Hilfen zur Lösung von Umweltfragen.

07.04.98. Taiwan. Förderung von Fachmessen. Die Zusammenarbeit mit dem deutschen Mittelstand soll ausgebaut werden.

22.04.98. Volksrepublik China. Allmählich entwickelt sich die Werbebranche. Hohe Zuwachsraten / Gestiegenen Einkommen steht ein Überangebot an Waren gegenüber.
23.04.98. Elektronik aus Australien. Software für elektronische Dienstleistungen.

24.04.98. Besseres Investitionsklima. Hongkong bleibt bedeutendes regionales Zentrum.

28.04.98. Asien. Wege aus der Krise finden statt verpaßten Chancen nachtrauern. Asien-Pazifik-Konferenz in Peking / Unstimmigkeiten bei der Einrichtung eines Delegiertenbüros in China / Konsugerma eröffnet.

05.05.98. Branchenbericht. Halbleiterindustrie in Japan im Umbruch. Absatzschwierigkeiten / Mobile Kommunikation wächst / Steigerungsraten bei der Einfuhr von Software.

11.05.98. Krise in Asien. Wirkungen auf Deutschland. Branchen unterschiedlich betroffen.

13.05.98. Verordnung fehlt. Überkapazitäten zur Elektroschrottbehandlung.

05.06.98. Taiwan. Intensive Zusammenarbeit. Die Wirtschaft des Landes wächst langsamer.

17.06.98. Asien bleibt wichtiger Zukunftsmarkt für deutsche Umwelttechnik. Hohe Absatzzuwächse in China und Japan erwartet / Absatzeinbruch in den Asean-Ländern.

17.06.98. Schwierige Zeiten für die deutsche wirtschaft in Indonesien. Rasche umfassende Reformen sind nötig / Bestandsaufnahme und Schadensbegrenzung.

18.06.98. Wettlauf um Investoren. Asien: Vielzahl neuer Vergünstigungen.

26.06.98. Amerika und China wollen ihre Stellung in Asien ausbauen. Verbesserter Marktzugang / Politischer Wandel durch intensivere Zusammenarbeit.

07.07.98. Amerika und China arbeiten in Zukunft enger zusammen. Milliardenaufträge für amerikanische Unternehmen/ Keine Einigung über Handelsfragen / WTO-Beitritt weiter ungewiß.

09.07.98. Welthandel. China macht Fortschritte auf dem weg in die WTO. Gute Ausgangsdaten / Wandlung zur Marktwirtschaft / Noch einige Punkte offen.

24.07.98. Mongolei. Für die Deutschen ein weißer Fleck auf der Landkarte. Die Mongolei öffnet ihre Wirtschaft gegenüber dem Westen.
31.07.98. Der Standort Deutschland soll besser vermarktet werden. Kopper als Sonderbeauftragter / Kooperation aller deutschen Auslandsbüros.